Praxisorientierter und lösungsorientierter Gestalter

Theorien, endlose Diskussion, Eiertänze, fehlender Mut Entscheidungen zu treffen, das Verschieben von Verantwortung auf Andere …
Ich könnte die Liste noch weiter fortführen.
Das sind alles Dinge, die mich schon seit Beginn meiner Ausbildung immer wieder geärgert haben.

Ich bin ein praxisorientierter und lösungsorientierter Gestalter. Das lebe ich!

Zuhören und Verstehen

Um Dinge nachhaltig zu verändern, muss man sie verstehen. Verstehen kann man nur, wenn ausreichend Informationen gegeben sind.

Um so besser, wenn man unvoreingenommen und unbelastet an die Sache herangeht und Sachverhalte hinterfragt.

Empathisch und sozial

Ich verfüge über eine sehr hohe Empathie.

Sehr schnell kann ich mich in die Situation von Menschen hineinversetzen. Vieles kann ich nachvollziehen, warum Menschen so reagieren und nicht anders.

Ich bin ein sozialer Mensch.
Das Gemeinwohl und das gegenseitige füreinander Einstehen, ist für mich das Fundament einer Gesellschaft. Keiner darf das Nachsehen haben. Die Generationengerechtigkeit und der ausgewogene Interessenausgleich von jung und alt sind mir wichtig.

Kommunikation und Information

Mit Menschen ins Gespräch kommen. Ob auf dem Weinfest oder beim Einkaufen.

Mich interessieren Menschen und was diese bewegt.
Mir sind Bürgerbeteiligungen, Zukunftswerkstätten mit Schülern, Workshops mit Interessengruppen wichtig, um gemeinsam an bestimmte Themen zu arbeiten.

Menschen informieren. Sie wertschätzen.

Informieren, auch wenn ein geplantes Projekt mal nicht so läuft wie geplant.

Zugänglich und offen

Im sogenannten Elfenbeinturm werde ich nicht sitzen.

Im Gegenteil! Sie werden mich als offenen und ehrlichen Menschen kennenlernen.

Mutig und entschlossen

Aus meinem Lebenslauf ist es ersichtlich. Mut und Entschlossenheit ist tief in mir verankert.

Sehr gerne gehe ich neue Wege. Dies aber nicht alleine, sondern mit einer starken Gemeinschaft – mit Ihnen!

Gerade jetzt müssen wir mutig und zuversichtlich sein.
Optimistisch in die Zukunft blicken und das Beste aus der Situation machen.

Wenn wir hinfallen, stehen wir auf und machen gestärkt weiter!

Optimistisch in die Zukunft blicken und die Zukunft aktiv gestalten, selbst wenn die ein oder Herausforderung auf uns wartet.

Konstruktiv und gemeinsam

Konstruktive Verbesserungsvorschläge, dass ist das, was uns nach vorne bringt!

Als Ihr Bürgermeister werde ich konstruktive Verbesserungsvorschläge bündeln und diese auf den Weg bringen.

Gemeinsam werden und können wir sehr viel bewegen.

Waldbröl verfügt über sehr viel Potential, welches wir nutzen sollten.

Ich bringe reichlich Ideen mit.

Dafür brenne ich!

Wer nicht brennt, kann nicht entzünden!

Gemeinsam mit Bürgerinnen, Bürgern und den politischen Vertretern das Potential von Waldbröl zur Entfaltung bringen und die Heimat lebenswerter machen.